Kategorien
Blog

Unseriös! Fuldatals Bürgermeister Karsten Schreiber rettet die Natur

Aus der Rubrik „Unseriös“:

Fuldatals Bürgermeister Karsten Schreiber rettet die Natur! Leider lediglich vor der eigenen Haustüre, der Reinhardswald ist ja weit weg und verspricht möglicherweise subventionierte Gewinne.

Im Zusammenhang mit dem möglichen Neubau der Güterzugstrecke Kurve Kassel äußert sich Karsten Schreiber folgendermaßen:

„Es darf nicht sein, dass intakte Landschaft und Natur zerstört und betroffene Bürger neben der zerstörten Landschaft auch einem erhöhten Maß an Lärm ausgesetzt werden“, heißt es in dem Schreiben. „Wir werden es am Ende mit einer total zerpflückten Landschaft zu tun haben“, sagt Fuldatals Bürgermeister Karsten Schreiber (CDU).

Link zum HNA Artikel vom 09.02.2019

Zum Hintergrund: Die Gemeinde Fuldatal ist Mitglied in der Windpark Reinhardswald GmbH & Co. KG und damit Teil begeisterter Windparkbauer und -teilhaber im Reinhardswald. Schade, dass wir von ihm im Kampf gegen die Bebauung der vom Land Hessen ausgewiesenen Vorrangflächen nicht ebenfalls immer wieder den Satz hören „Wir werden es am Ende mit einer total zerpflückten Landschaft zu tun haben„.