Kategorien
Blog Demo

Demo Impressionen: Gemeinsam sind wir nicht zu stoppen

„Gemeinsam sind wir nicht zu stoppen“ könnte eine Überschrift der Demo vom 02.07.2020 in Trendelburg vor der Kulturhalle anlässlich der Stadtverordnetenversammlung sein.

Das Netzwerk des Widerstandes gegen den Windpark Reinhardswald aus den Initiativen „Windpark-Reinhardswald – dagegen!“ , „Rettet den Reinhardswald“ , „Bürgerinitiative Pro Reinhardswald“ , „Bürgerinitiative Oberweser-Bramwald“ , „Bürgerinitiative Hoher Berg“ und „Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Landesverband Hessen“ , der „Freien Wahlgemeinschaft Trendelburg“ wie auch allen anderen Helfern und Netzwerkern hat zu diesem kraftvollen Ausdruck in der Öffentlichkeit geführt, der zeigt, dass der Reinhardswald, das „Schatzhaus der europäischen Wälder“, kein Ort für Windparks und kein Ort für eine verfehlte Energiepolitik ist.
Ein besonderer Dank geht darüber hinaus an unsere Redner Hermann-Josef Rapp (die Stimme des Reinhardswaldes), den ehemaligen Bürgermeister Trendelburgs Bernhard Klug sowie den Pfarrer der Gemeinde Lippoldsberg Christian Trappe.

(Anmerkung der Redaktion: Aufzählungen von Unterstützen und Helfern sind ein heißes Eisen. So schnell vergisst man wichtige Pole. Sollte sich jemand unberücksichtigt fühlen, bitte eine Info an info@windpark-reinhardswald-dagegen.de )

Kategorien
Demo Infos

Veranstaltungshinweis Demo zum Download

Für alle, die noch plakatieren und informieren wollen der Veranstaltungshinweis für die Demo zum Download.

Kategorien
Blog Demo

Demo in Trendelburg, 02.07.2020

  • Gegen die geplante Bürgschaftserhöhung
  • Gegen den Verbleib Trendelburgs in der Windpark Reinhardswald GmbH & Co. KG
  • Gegen den Windpark im Reinhardswald

Am 02.07.2020 um 20:00 Uhr ist Stadtverordnetenversammlung in Trendelburg (Beginn der Demo ist 19:00 Uhr!).

Die Abgeordneten von SPD und CDU werden in dieser Sitzung für eine Bürgschaftserhöhung im Rahmen erweiterter Darlehen zur Finanzierung des Windparks im Reinhardswald stimmen.

Der Verbleib der bislang in die Windpark Reinhardswald GmbH & Co. KG hinein gegebenen Gelder ist völlig unklar ebenso wie die geplante Nutzung des nun zur Diskussion stehenden Nachschlags.

Das Windpark Projekt wird zum Fass ohne Boden.

Trendelburg muss der Windpark Reinhardswald GmbH den Rücken kehren und ein klares Zeichen setzen, dass die Gemeinde Trendelburg weder ein Spielball des windigen Projektierers Ralfs Pascholds noch der der Betreiberorganisation insgesamt ist.

Raus aus dem Projekt, rein in ein Bündnis aller Kommunen, die für den Schutz des Waldes, für den Schutz unserer Landschaft und für den Schutz von Werten und Tourismus steht.

  • Veranstalter: „Windpark Reinhardswald – dagegen!“
  • Ort: vor der Kulturhalle in Trendelburg (Bürgermeister-Franz-Witzel-Straße 6, 34388 Trendelburg)
  • Datum: 02.07.2020
  • Uhrzeit: 19:00 Uhr
  • Corona: Alle aktuellen Bedingungen werden eingehalten. Abstand halten und Mundschutz nicht vergessen!
Kategorien
Blog Demo

Rote Karte

Zum sichtbaren Protest gegen den Windpark Reinhardswald dieses Plakat bitte gut sichtbar an einem Fenster zur Straßenseite oder im Auto anbringen.

Video zur Flyer-/Plakataktion: