Windpark Animation

Animation Windpark Reinhardswald

Hört man durch die Regionalpoliker, die Windpark Reinhardswald GmbH oder von sonstigen Projektbefürwortern vom Windparkprojekt im Reinhardswald, so fallen Aussagen wie “naturverträglich”, “mit Augenmaß” oder ähnliches.

Fakt ist: sollte es zum geplanten Projekt kommen werden unserer Kenntnis nach nirgendwo sonst in Deutschland 18 Windkraftanlagen vom Typ Vesta V150 zu einer Nennleistung von je 5,6MW, mit 241m Gesamthöhe und einem Rotordurchmesser von 150m stehen.

Ein Windpark im Reinhardswald wäre kein homöopathischer Eingriff, dieser Windpark im Reinhardswald wäre ein unvergleichliches Mega-Projekt. Erst recht, wenn alle Möglichkeiten der ausgewiesenen Windvorrangflächen zum Bau von insgesamt über 70 Windkraftanlagen ausgeschöpft werden.

Ein Denkmal für alle, die sich in Nordhessen mit dem mehr als fragwürdigen Bau der Anlagen in einem der größten zusammenhängenden Waldgebiete Deutschlands identifizieren.

Damit haben Sababurg, das Märchenland, der Tierpark, der Waldspaziergang, der Friedwald und vieles mehr ausgedient.

Von Weser und Diemel aus betrachtet präsentiert sich der Reinhardswald heute noch als völlig unzerschnittener Höhenzug mit beeindruckender Ausstrahlung.

Liebe Nordhessen! Lasst euch eure Region und eure Werte nicht verhökern, lasst euch nicht kaufen von Prämien für Bürger und Gemeindekassen, lasst euch eure Investitionen in den Fremdenverkehr und Tourismus nicht gefährden.

Es steht so unfassbar viel auf dem Spiel!

Seid mutig, seid laut … sollte es zu dem Projekt kommen, wird es bis auf ganz wenige Profiteure nur Verlierer geben!

Der Wald und die Region wird es euch danken!